Rauschen Nikon D300

Als ich meine Nikon D300 bekam, wollte ich natürlich zuerstmal prüfen, ob sich bei der Bildqualität wirklich sichtbare Verbesserungen gegenüber der D200 ergeben haben. Nach dem Lesen mehrer Vergleichstests im Internet hatte ich die Vermutung, daß die vermeintliche Verbesserung beim Rauschen nur durch einen stärkeren Rauschfilter bedingt ist, der gleichzeitig das Foto glattbügelt und somit auch Details schluckt. Weiterlesen

Workflow Digital

Workflow ist die englische Bezeichnung für Arbeitsablauf. Im Zusammenhang mit der Fotografie meint man hier den Ablauf der einzelnen Schritte vom Einstellen der Kamera bis hin zum fertigen Bild.

Es macht insbesondere in der Digitalfotografie sehr viel Sinn, sich hierüber Gedanken zu machen und einen solchen Workflow für sich festzulegen. Wenn man das nicht tut, wird man zum einen früher oder später ein Chaos auf seiner Festplatte haben, oder noch schlimmer, sich wundern warum manche Bilder qualitativ am Ende so schlecht sind. Einen idealen Ablauf gibt es natürlich nicht, da er stark von den eigenen Vorlieben und vor allem von den Anwendungen abhängt, die man im Zugriff hat. Weiterlesen

Beugung bei geschlossener Blende

Abblenden vergrößert die Tiefenschärfe und meist auch die Abbildungsqualität des Objektivs. Nun gibt es aber leider auch einen physikalischen Effekt, die Beugung des Lichts an der Blendenöffnung. Diese Beugung bewirkt, daß Punkte nicht mehr als Punkt, sondern als kleine Scheibe auf dem Film oder Sensor abgebildet werden. Aber ab welcher Blende wird dieser Effekt wirklich sichtbar ?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, habe ich Vergleichsaufnahmen desselben Motivs mit verschiedener Blende nebeneinandersgestellt.
Offensichtlich ist dieser Effekt bei einem DX Sensor nicht zu vernachlässigen. Erstaunlich ist, daß die Schärfe bei dem verwendeten Objektiv bei Blende 22 sogar deutlich unter der bei Offenblende (2.8) fällt.
Das verwendete Objektiv ist das Sigma 2.8/150mm Makro. Es hat eine sehr gute Qualität und bot sich insofern für diesen Vergleich an.

Hier die Vergleichsaufnahmen, alle drei Versionen sind 1:1 Ausschnitte, ungeschärft: